Direkt zum Inhalt springen

Überblick

Altendorf liegt am südlichen Ufer des oberen Zürichsees zwischen Lachen und Pfäffikon SZ und ist eine Gemeinde des Bezirks March im Kanton Schwyz. Nach Süden reicht das Gemeindegebiet von der durch Bauten und Strassen beanspruchten Ebene (421 m ü.M.) bis hin zu den voralpinen Anhöhen des Stöcklichrüz (1248 m ü.M.) und des Rinderweidhorns (1317 m ü.M.). Der Höhenzug erhebt sich in südöstlicher Richtung zwischen dem Hochtal von Einsiedeln und dem Obersee. 
Eine Gemeinde, die viele Möglichkeiten bietet, sich in Vereinen zu engagieren, die Natur zu geniessen, Feste zu feiern, in öffentlichen Fragen mitzureden, schlicht, sich wohlzufühlen.

Betrachten Sie Altendorf auch einmal aus der Höhe. Unser wunderschönes Wandergebiet lädt Sie dazu ein. Schlagen Sie den Weg in Richtung Bilsten, Höhgaden, Autis oder Stöcklichrüz ein und erreichen Sie nach nicht allzu langem Fussmarsch die voralpinen Höhen von Altendorf, von wo aus sich Ihnen eine herrliche, weite Aussicht bietet.
Begehen Sie andererseits den Seeweg nach Pfäffikon. Geniessen Sie einen romantischen Spaziergang entlang des Zürichsees. Zu Beginn dieses Seewegs finden Sie auch die weitherum beliebte Badi, idyllisch am Anfang der Uferbewaldung gelegen.
Wem es nun bei all dieser Idylle zu ruhig wird, erreicht mittels Eisenbahn innerhalb von 30 Minuten die Stadt Zürich oder innert noch kürzerer Zeit das vis-à-vis gelegene Rapperswil.