Direkt zum Inhalt springen

Fristerstreckung

Wenn Sie ihre Steuererklärung wegen fehlenden Angaben oder Unterlagen nicht bis zum 31. März des laufenden Jahres einreichen, können Sie eine Fristerstreckung beantragen. Das Fristerstreckungsgesuch muss bis spätestens 31. März (Poststempel, E-Mail-Datum) eingereicht werden. Spätere Gesuche werden nicht mehr bewilligt.

Neu können Sie auch die Fristerstreckung online vornehmen.  

Steuererklärung 2017: Fristerstreckung online Natürliche Personen
Steuererklärung 2017: Fristerstreckung online Juristische Personen


Zuständige Abteilung


zu den Dienstleistungen